Nächstes Spiel

17,10,2018 um 20.00 St Pauls
FC ST PAULS
0  : 0
AFC EPPAN
DERBY - DERBY - DERBY - DERBY

Herzlich willkommen beim AFC Eppan

Eppaner Fussball seit 1956: sportlich mit Begeisterung

 

Wir wollen "Eppaner" Kinder und Jugendliche zum Breiten-Fussball begeistern und ihnen ein sportliches Zuhause bieten. Alle sind wir Vorbilder für unsere Jugend, deren Entwicklung in unserem Mittelpunkt steht. Ihnen soll eine sportliche Perspektive auch im Erwachsenenalter geboten werden.

Unser Umgang ist freundlich, respektvoll; wir sind selbsbewusst, aber nicht arrogant - Wir spielen leistungsorientierten Fussball mit sportlicher Rivalität. Unsere Ziele verfolgen wir nachhaltig und mit Leidenschaft.


 

AFC EPPAN VOLKSBANK-DAY 21 OKTOBER UM 15,00 IN RUNGG

An diesem Sonntag :  Auf nach Rungg - Volksbank 30 Jahre Sponsor des AFC Eppan !!

Anlässlich des Oberliga-Heimspieles gegen Naturns am 21. Oktober um 15,30 Uhr feiert der AFC Eppan die 30-jährige Partnerschaft mit der Südtiroler Volksbank. Kommen Sie nach Rungg : es erwartet Sie nicht nur ein tolles Fußballmatch, sondern auch die Verlosung von 3 Geschenkskörben und anschließend an das Spiel gibt es Kastanien für Alle !!!

 

 

Spielbericht

AFC EPPAN, Spielbericht Oberliga :  AFC EPPAN - ROTALIANA 1:3 (0:1)

                                                                                                            

AFC EPPAN  :  Randy Puppin, Max Ruscelli, Angelo Luci, Simone Fratucello (ab 84. Maximilian Graf), Ismail Berrechid (ab 46. David Santin), Matteo Piccoli, Andrea Cirillo, Simone Tibolla, Franz Tschimben (ab 66. Marco Nava), Stefano Breglia, Maurizio Foldi

ASD ROTALIANA   :  Michele Poli, Michael Aiello, Gianmaria Conci (ab 77. Nicola Dalla Valle), Marco Canali (ab 84. Pasqualino Perri), Armando Dauti (ab 88. Stefano Furini), Marco Zentil, Andrea Gasparini (ab 69. Andrea Bonenti), Daniele Speziale, Daniele De Simone, Matteo Uez, Federico Conci 

SR  :  Zihadul Azam (Arco) - Denis Stefani (Arco), Andrea Alberti (Trient)

Tore  :  0:1 Daniele De Simone (15.), 0:2 Daniele De Simone (63., Foulelfmeter), 1:2 Maurizio Foldi (76.), 1:3 Matteo Uez (82.)

In einem Spiel mit wenigen Höhepunkten hat mit den Gästen aus Rotaliana die weitaus erfahrerene und abgezocktere Mannschaft alle 3 Punkte mit nach Hause genommen. Die Gäste hielten über den Großteil des Spieles den Ball immer geschickt in ihren Reihen, den Hausherren dagegen gelang es nur vereinzelt, Nadelstiche zu setzen. Die erste Möglichkeit hatte Rotaliana in der 14. Minute : Uez flankt von links in die Mitte, Speziale steht völlig allein, köpft aber aus 10 Metern über das Tor. Eine Minute später aber gehen sie in Führung : De Simone entwischt auf der linken Seite und schlenzt das Leder am Torhüter der Hausherren vorbei aus 12 Metern in die Maschen (15.). Es dauert bis zur 33. Minute, um wieder eine Tormöglichkeit zu sehen : der Eppaner Maurizio Foldi zieht von der Strafraumgrenze ab, Torhüter Poli lenkt den Ball aber zur Ecke ab. Das war es dann auch schon von Halbzeit eins. Auch in der zweiten Hälfte passiert zunächst wenig, bis zur 63. Minute : Luci bringt im Strafraum Aiello zu Fall, De Simone verwandelt den fälligen Elfer zum 2:0. Eppan schafft aber trotzdem den Anschlußtreffer : Maurizio Foldi überläuft auf der rechten Seite seinen Gegenspieler und zieht ab : den ersten Schuß kann der Torhüter noch halten, den zweite Versuch aber sitzt - 1:2 ! Und als alle mit der Eppaner Schlußoffensive rechnen, entscheidet das Schiedsrichtertrio das Spiel : De Simone erhält in klarer Abseitsstellung den Ball, legt dann zurück auf den mitgelaufenen Uez, der den dritten Treffer für seine Mannschaft markiert (82.). Eppan hat zwar noch mit Maurizio Foldi in der letzten Minute eine Tormöglichkeit, dieser schießt aber nach Zuspiel von Luci dem Torhüter genau in die Arme. Somit bleibt es beim unterm Strich verdienten Sieg für Rotaliana. 

lg md sm xs